Weihnachts-Aktion von Zoo Burkart Freiburg

Wir sagen einfach Danke, Danke, Danke!

Unsere Weihnachts-
geschichte 2020

Wie bereits angekündigt, wollen wir den Gnadenhöfle Gedanken auf einen weiteren Betrieb ausweiten. Gemeinsam mit Euch und Eurer Unterstützung wollen wir in diesen schweren Zeiten unsere eigene Weihnachtsgeschichte schreiben. Es geht um die Übernahme von fünf Milchkühen, denen wir ein neues Leben schenken möchten und ihnen das Leben ermöglichen, was sie verdient haben. Silke, Goldi, Gundi, Gabriele und Mona werden unsere Weihnachtsgeschichte in diesem Jahr sein, die wir hoffentlich gemeinsam mit Euch verwirklichen können. Um dies zu schaffen, sind wir auf Patenschaften angewiesen und wir werden Euch in den nächsten Tagen alle vorstellen. Bis dahin vorab schon vielen Dank für Eure Unterstützung. Euer Gnadenhöfle Team.

Ein Wunder auf dem Gnadenhöfle

Am 22.10.2020 hat unsere Dana gegen 12.30 Uhr ein gesundes Kalb zur Welt gebracht.
Unsere Dana und ihr Kälbchen Greta vom Gnadenhöfle werden bei uns die Chance haben, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen und wir sind heute schon gespannt, wie sie sich entwickeln wird. Wir heißen Greta vom Gnadenhöfle herzlich in unserer Mitte Willkommen und hoffen, dass wir einige Interessierte finden, denen wir ihre Geschichte erzählen dürfen.

Impressionen eines Arbeitsdienstes

Ein Tag auf dem Gnadenhöfle

jetzt ansehen

Sponsoren gesucht

Liebe Freunde vom Gnadenhöfle e.V. Durch die Nachricht, dass unsere Dana Nachwuchs erwartet, sind wir gezwungen, umzudisponieren und ein größeres Stallzelt anzuschaffen wie vorab geplant. Desweiteren wird eine weitere Motorschubkarre benötigt, um die Arbeiten auf dem Hof besser verteilen zu können. Hierfür suchen wir Sponsoren, die uns dabei unterstützen dies zu realisieren. Gerne sind wir bereit, Sponsoren in unseren Flyer mit aufzunehmen und auf der Homepage zu bewerben. Bei Interesse würden wir uns über eine persönliche Nachricht unter info@gnadenhoefle.de sehr freuen.

Wir bekommen Nachwuchs

So, seit heute ist es amtlich; unsere Dana aus der Rettungsaktion, organisiert durch den Lebenshof Wilde Hilde, bekommt Nachwuchs. Der Kopf ist schon klar spürbar. Das wird der erste Schatz, der auf dem Gnadenhöfle geboren wird und alt werden darf. Auch unsere Dana ist bislang noch nicht voll bepatet, vielleicht finden sich auf diesem Weg jetzt schon Paten für unseren zukünftigen neuen Schützling. Paten sind für uns eine der wichtigsten Unterstützungsfunktionen, da wir durch die Patenschaften die Versorgung der Tiere bei uns auf dem Gnadenhöfle sicher stellen können.

mehr Infos zu Tierpaten

Franziskus lebt sich gut ein

Mittlerweile frisst er gerne Äpfelchen aus der Hand. Erstaunlich, wie ruhig und lieb er ist, nach all den Jahren in Freiheit. Nächste Woche wird er kastriert und darf danach in Kürze zu seiner neuen Herde umziehen. Er ist wirklich bezaubernd, wenn auch sein Geruch etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Sommerpause

Aufgrund der vielen Projekte, die aktuell anstehen, geht das Gnadenhöfle im Monat August in die Sommerpause und es finden keine Besuchszeiten Sonntags statt. Ab September sind wir dann wieder wie gewohnt jeden ersten Sonntag im Monat für Euch da.

Flocke ist wieder da

Heute konnten wir unsere Flocke wieder aus der Tierklinik abholen. Flocke stammt aus einer Rettungsaktion aus einem Bodenhaltungsbetrieb. Flocke hatte einen sehr schlimmen Abzess, der operiert werden musste. Leider ist bereits ihr Knochen durch den Abzess angegriffen. Sie bekommt Schmerzmittel und Antibiotika. Auch wenn sie nie mehr richtig laufen kann, so kann sie doch gemeinsam mit Josi (die aus dem gleichen Stall ist) und die auch eine Behinderung am Fuss hat, zusammen leben. Kämpft weiter, unsere Süßen, wir versuchen Euch trotz Handicap ein angenehmes Leben zu schenken.

Ein schönes Wochenende

Am Wochenende lieben wir es, ganz früh in den Stall zu kommen und nach der ersten Kaffeerunde unsere Tiere zu versorgen. Besonders entspannend ist es am frühen Morgen die Weide abzuäppeln. Aufgrund dessen, dass Patrick und ich Vollzeit arbeiten, verlagert sich diese Arbeit ansonsten immer auf den späten Nachmittag oder Abend. Umso mehr können wir unser Wochenende genießen und alle Arbeiten rund um den Hof entspannt und ohne zu hetzen erledigen. In diesem Sinne ein erholsames Wochenende!

Peter & Klara sind da

Peter und Klara sind gut angekommen! Wir sind überglücklich. Heidi ist auch schon ganz gespannt!

Die neuen Projekte stehen

Die neuen Projekte stehen an wofür wir noch Unterstützer suchen. Da wir jetzt noch mehr Kühe aufgenommen haben, müssen wir dringend den Offenstall Bereich befestigen und benötigen ein Weidezelt für unsere Schützlinge. Firmen, die uns dabei unterstützen möchten, haben die Möglichkeit, ein Werbeschild an unserem Außenbereich anzubringen, der sehr viel befahren und bei Wanderern und Spaziergängern sehr beliebt ist.

Wir freuen uns schon

Wir freuen uns schon sehr auf Heidis neue Freunde, die Zwillinge Klara & Peter, die schon bald auf unserem Gnadenhöfle einziehen werden. Wir sind schon sehr gespannt, was Heidi wohl zu ihren neuen Freunden sagen wird. Gerne können Patenschaften sowohl für Heidi, Peter und Klara übernommen werden. Teilpatenschaften sind bereits ab 5,- EUR monatlich möglich.

Heidi erkundet die Welt und das Gnadenhöfle

Dana büchst aus

Heute ist unsere Dana ausgebüchst und hat schon einen Polizeieinsatz ausgelöst. Dana war total erleichtert, als Patrick sie ans Halfter genommen hat und sie wieder zu Hause bei Dorle war. Auslöser waren unsere unheimlichen Pferde, sowas kennt Dana einfach nicht. Kein Wunder, wenn man in den 4 Jahren seines Lebens nur im Stall an der Kette leben musste!

It's Heu Time ...

immer ein gutes Gefühl zu wissen, dass genug Heu für alle da ist.

Heidi kommt an

Wie immer im Leben ist es so: Eine Türe geht zu und eine andere geht auf. Unsere Heidi vom Gnadenhöfle ist eine Zwillingsgeburt und wahrscheinlich unfruchtbar, deswegen war ihr Schicksal besiegelt und sie hätte zum Schlachthändler kommen sollen. Das konnten wir nicht und deswegen haben Jael und ich ohne Rebeccas Wissen gesagt, wir kaufen sie frei. Als unsere Heidi hier ankam, ist sie direkt zu Rebecca gerannt und hat bei ihr Schutz gesucht, denn auch Tiere merken sofort, wem man vertrauen kann. Herzlich Willkommen Heidi, es wird Dich ein langes und glückliches Leben bei uns erwarten.

Wir haben gekämpft und leider verloren

Wir wissen, dass wir uns dieses Los selber auferlegt haben, als wir uns vor 10 Jahren entschlossen, den Weg zu gehen, alten, kranken und schwachen Tieren zu helfen und sie bis zum Ende zu begleiten. Dennoch ist es immer schwer zu verstehen, wenn man einen Kampf verloren hat. Ruhet in Frieden, unsere beiden Lieblinge, ihr habt uns heute dennoch bestärkt, diesen Weg weiter zu gehen - vielen Dank dafür.

Unsere kleine Heldin kämpft weiter

Die erste Flasche haben wir zumindest schon einmal geschafft und langsam kann unser Engelchen schon mal wieder sein Köpfchen heben. Gib nicht auf Daria, sag ich ihr immer, draußen warten große grüne Weiden auf Dich.

Update: Das Nachtlager ist vorbereitet

Hoffentlich wird alles gut. Unglaublich, was Daria schon in ihrem kurzen Leben durchgemacht hat. Kämpfe weiter, unsere kleine Heldin. Das schaffen wir hoffentlich noch ...

Heute morgen noch so

...euphorisch begrüßt von unserer Daria, sind wir, nach dem wir sie versorgt haben, guten Gewissens zur Arbeit gefahren. Heute früher Feierabend gemacht, kommen wir in den Stall und unser Engel liegt da wie tot. Fieber gemessen, 32,5 Grad Körpertemperatur. Wir haben sie sofort raus in die Sonne gelegt, Elektrolyte erwärmt, sie massiert und geschaut, dass wir die Körpertemperatur hoch bekommen. Tierarzt wurde zeitgleich alarmiert und jetzt nach mehreren warmen Infusionen ist sie wieder stabiler. Wir werden jetzt noch die Krankenstation weiter ausbauen, haben Wärmelampen besorgt und kämpfen für den kleinen Engel, der uns jetzt schon so am Herzen liegt. Drückt uns die Daumen, dass alles wieder gut wird.

Vielen Dank

Vielen Dank an alle, die uns geholfen haben, dass Dana und Daria bei uns einziehen konnten. Danke an den Lebenshof Wilde Hilde, all unseren Mitgliedern und Helfern für die große Unterstützung. Ein besonderer Dank geht auch an Daniel Engel vom Altes Spital Müllheim, der uns ganz selbstverständlich ein Zimmer für Melanie und Lars Vogelei zur Verfügung gestellt hat. So konnten die beiden sich in diesem wunderschönen Hotel von der langen Fahrt erholen.

Kontakt

Postanschrift Gnadenhöfle e.V.
Alte Poststrasse 30
79379 Müllheim
info@gnadenhoefle.de
01 72 713 07 85

Adresse Gnadenhof
Winzerstrasse
79379 Müllheim

bei Google Maps ansehen

Spendenkonto

Gnadenhöfle e.V.
IBAN: DE26 6835 1865 0108 6548 56
BIC: SOLADES1MGL
Sparkasse Markgräflerland

Bitte denkt daran, in der Zeile Verwendungszweck Eure Adresse anzugeben, damit wir Euch Eure Spendenquittung zukommen lassen können.